Public folding

Der Friedenskranich hat eine lange Tradition im Origami und auch für mich selbst eine große biogrpahische Bedeutung. Das Künstler-Eheparr Atsuko und Kunihiko Kato, die ich schon als Kind kennenlernen durfte, haben daran wesentlichen Anteil. Auch die Geschichte von Sadako Sasaki, die die Atombombenabwürfe von Hiroshima überlebte, hat mich schon früh sehr bewegt.

Auf einer Reise entwickelte sich dann die Idee, die Kraniche zum einen harmlos herzustellen, zum anderen aber auch mit ihrer Botschaft weiterzugeben. Das öffentliche Falten ist dabei ein wesentlicher Teil des Werkes, denn es sind durchaus magische Momente wenn aus einem Blatt Papier ein Vogel wird. Je nach Farbstruktur des Papiers können gezielt Farb-Effekte erzeugt werden, z.B. ein orangener Schnabel oder Querstreifen über den Rücken.

wir warten

ich falte

aus dem was übrig ist

das was notwendig ist

ich schenke

wir lächeln

Friedenskraniche, gefaltet aus Abfall-Papier. Aktion 2019/2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.